If it ain´t Rock n Roll, we`ll fix it – Getreu diesem Motto verwursten Hot Wire seit nun mehr als 10 Jahren alles was sie in die pomadigen Finger bekommen.

 

Mit einer Mischung aus traditionellen Rock n Roll und Rockabilly Klassikern, Neorockabilly und eigenen Interpretationen bekannter Songs mischen die Jungs aus dem Großraum Hannover jede Tanzfläche der Republik auf.

 

Nach einigen Umbesetzungen an den Rhythmusinstrumenten zeigten Hot Wire das es keinen Sinn macht sich nur im Kreis zu drehen und touren jetzt wieder durch die Gegend um ihren heiligen Auftrag zu erfüllen, den ihnen der King persönlich während eines prophetischen Traumes erteilt hat, nämlich zu beweisen, dass Rock ’n’ Roll keinsten Falles tot ist.

 

Durch ihre Publikumsnähe und unverkrampfte Art schaffen die vier Nordlichter eine familiäre Atmosphäre, ziehen den Zuhörer in ihren Bann und nehmen ihn mit auf eine musikalische Zeitreise durch die Jahrzehnte.

 

Eine gehörige Portion Ironie rundet das ganze ab und lässt die Show dieser Band zu einem kurzweiligen Vergnügen für jeden werden. Nach Auftritten bei dem Walldorf Rock ’n’ Roll Weekender, der Bottropper „Kustom Kulture“ und mehreren Artikeln und Veröffentlichungen im Rock n Roll Magazin „Dynamite“ ist eines klar, diese Band ist 100 % Rock n Roll geprüft!

 

Die Jungs beweisen, dass sie jedes Bein zum Wippen bekommen und auch dem miesepeterichsten Menschen ein schmunzeln ins Gesicht zaubern.

Waren Vorband für Boppin B, The Boss Hoss oder Paul Ansell.

 


Hot Wire aus Hannover

Genre: Rockabilly, Rock `n´ Roll